VCFB2015

 

Welcher Tag,
wenn nicht der Tag der Deutschen Einheit eignete sich besser dazu, die unterschiedlichsten Menschen und Computer zusammen zu führen?

Auf der VCFB (Vintage Computing Festival Berlin) gestaltete sich am ersten Oktoberwochenende im Jahr 2015 ein facettenreiches Bild: Analogrechner, hochmoderne pdp8/e Mainframes, der altbekannte C64… und seine stolzen Besitzer standen dem interessierten Publikum Frage und Antwort.

Der Veranstaltungsort ist zum zweiten Mal in Folge das Pergamon Palais in der Georgenstraße 47 zu Berlin. Die ebenerdigen Räume (dieses Jahr sechs) sind von der S-Bahn Station Friedrichstraße oder mit der Tram M1 gut erreichbar. In unmittelbarer Nähe finden sich zahlreiche Restaurants und Bars.

In den adäquaten Vorträgen, die sich Samstag und Sonntag im Medientheater und neben dem Gameroom ablösten, wurde aus dem Nähkästchen geplaudert. Workshops für Kinder und Lötneulinge fanden in dem zweitgrößten Raum zur Straßenseite statt.

In dem Lichthof sind die Geräusche ebenso ungewöhnlich wie die Computer und seine Besitzer. Auf einer Seite der Halle klackert ein Plotter beim Druck einer Beziers-Figur, ein paar Tische weiter zirpt ein Nadeldrucker beim Ausdruck eines eben digitalisierten Kamerabildes am C64, daneben spricht ein c’t86 die eingegebenen Worte und in einer Ecke steht ein einsames BTX-Terminal. Überall gab es was zu sehen und hören. Alle Ausstellungen fanden durch die Hilfe der AFRA und des CCC ihren Platz.
[URIS id=1235]

Am Samstag Abend legten die SID-Js Thunder.Bird und TheRyk Chiptunes auf. Zwei C64 mit eingebauten STEREOinSID brachten ein MillionenElitepublikum zum Tanzen. Wichtige VertreterInnen des Computerspielemuseum Berlin besuchten dieses Event ebenfalls. Es grenzt schon an Genialität, aus diesem gut 30 Jahre alten Computer solch tanzbare Beats und wummernden Bass heraus zu holen.
Zum Abschluss wurde allen Ausstellern und Mitarbeitern, sowie uns (ab 6:15) Tribut gezollt:

[youtube]NQ3QwfS_2_0[/youtube]

Zusammenfassend wieder eine gelungene Veranstaltung für jung&alt (und dazwischen!), männlich&weiblich (und dazwischen!), involviert&interessiert, kurzum ein Spaß für Jeden.

Genug der Worte von uns, jetzt bist DU dran 🙂 Die Kommentarbox ist offen (auch für Besucher)

2 Antworten auf „VCFB2015“

  1. Mein Rachen ist übrigens noch immer Wund vom vielen „erzählen“ 🙂 Aber schön zu sehen, dass es noch viele Menschen mit den selben Interessen gibt….da nimmt man auch mal Schermzen hin…………………………….

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.