Brainstorm

Hallo, ich bin Brainstorm

Ich wurde geboren, und war damals noch sehr klein. Das ist schon eine Weile her, unbestätigten Gerüchten zufolge soll das 1973 gewesen sein. Damit bin ich älter als der C64, und somit selbst schon Historisch. Meine Eltern nannten mich immer Oliver. Warum weiß ich nicht, da mich doch jeder als Brainstorm kennt.
Zum C64 bin ich gekommen, als mein Vater einen für sich kaufte. Das erlaubt ich ihm erst noch, dann bemächtigte ich mich dem Gerät. Anfangs habe ich in meinem jugendlichen Leichtsinn vor allem gezockt, später teilweise was in BASIC Programmiert. Ich wusste lange Zeit nichts, daß es so etwas wie eine C64 Szene gab, erst seit 1998 bin ich aktiv dabei.
Ich betätige mich vor allem als mittelmäßiger Grafiker, und Code kleine einfache BASIC Demos. Leider habe ich kaum Zeit für größere Dinge. Außerdem habe ich schön einige Aktionen auf Computermessen organisiert, und dort dem unwissenden Publikum C64 und Artverwandte vorgeführt. Vor wenigen Jahren habe ich die BEE Party ins Leben gerufen, mit tatkräftiger Unterstützung von Thunder Bird, die seit dem jedes Jahr im Sommer stattfindet.
Zum C64ClubBerlin bin ich gekommen, ohne das zu merken. Ich habe zuerst bei den BCC Partys mit Lichttechnik ausgeholfen, und Jahre später erfahre ich, daß ich ja so was wie ein CCB Mitglied bin. Na gut, dann bin ich eben da auch mit dabei, besser Mitglied als ohne Glied.
Da ich mich nebenbei auch als Hobby-DJ beschäftige, habe ich eine recht umfangreiche Musik Beschallungsanlage und auch Disco-Lichtanlage. Diese kommt auch bei einigen C64 Partys zum Einsatz.
Ein weiteres Hobby neben dem C64 ist der Amateurfunk. Dazu habe ich ja schon mal einen Artikel in der DT geschrieben.
So damit möchte ich meine Vorstellung abschließen, und hoffe, daß man sich bald mal auf irgendwelchen Partys trifft.

Euer Brainstorm

DeMOSic

8-Bitch

English Version:

Who are you?
I’m DeMOSic (Real name Emre Cakir). Some chiptune musician from sweden who started around Nov 2020.

Why are you in the C64 Club Berlin?
I joined C64ClubBerlin cuz I’m making zaks for Digital Talk and I translated a page for C64ClubBerlin (https://c64clubberlin.de/?p=6251).

How did you get into the Hobby C64 (plus/4, C128…etc)?
I think I saw an 8-Bit-Guy video, then I found Famitracker, learnt it, then I learned goattracker in may 2021 and now I’m here.

Your age and the year of your first contact with the C64?
My age is NaN and I started c64 in around may 2021 when I was NaN years old. I started SID in May 2021 (i think) But became a scener in August 2021 after getting my CSDb account and uploading my stuff, my first 2 tunes (shortc64tune and someweirdtune) were 2 very bad tunes and weird (in NTSC and high multispeed which was unneeded, and they was like 3-7 seconds long) but I’ve tried to do better stuff since then. You can find my music on YouTube, CSDb and DemoZoo.

What are you currently doing with your C64 / for the club?
I currently do music for Digital Talk and I translated a page for C64ClubBerlin. I’ve also tried to make Graphics and I will try to learn coding (currnently trying to use TRSE but i will try to learn 6502 one day.)

Favorite games/hardware/music on the C64?
Favourite Game? Idk, haven’t played any C64 games (bash me *lmao*) Hardware, as in console? C64. My favourite song? I dont have one, but my favorite C64 Composers are Jammer, Linus, Hubbard, Matt Gray, Jeroen Tel, Hate Bush, That stuff.

Special experiences with the bread box?
I dont have a Real 64. I use emulation. So no.

German version:

Wer bist du?
Ich bin DeMOSic (richtiger Name Emre Cakir). Ein Chiptune-Musiker aus Schweden, der im November 2020 angefangen hat.

Warum bist du im C64 Club Berlin?
Ich bin dem C64ClubBerlin beigetreten, weil ich Zaks für Digital Talk mache und eine Seite für den C64ClubBerlin übersetzt habe (https://c64clubberlin.de/?p=6251).

Wie bist du zum Hobby C64 gekommen (plus/4, C128…etc)?
Ich glaube ich habe ein 8-Bit-Guy Video gesehen, dann habe ich Famitracker gefunden und gelernt, dann habe ich im Mai 2021 goattracker gelernt und jetzt bin ich hier.

Dein Alter und das Jahr deines ersten Kontakts mit dem C64?
Mein Alter ist NaN und ich habe mit dem C64 im Mai 2021 angefangen, als ich NaN Jahre alt war. Ich habe im Mai 2021 mit Sid angefangen (glaube ich), bin aber erst im August 2021 ein Scener geworden, nachdem ich meinen CSDb-Account bekommen habe und meine Sachen hochgeladen habe. Meine ersten 2 Tunes (shortc64tune und someweirdtune) waren 2 sehr schlechte Tunes und seltsam (in NTSC und hoher Multispeed, was nicht nötig war, und sie waren etwa 3-7 Sekunden lang), aber ich habe seitdem versucht, bessere Sachen zu machen. Du kannst meine Musik auf YouTube, CSDb und DemoZoo finden.

Was machst du derzeit mit deinem C64 / für den Club?
Ich mache derzeit Musik für Digital Talk und habe eine Seite für den C64ClubBerlin übersetzt. Ich habe auch versucht, Grafiken zu erstellen und ich werde versuchen, das Programmieren zu lernen (zur Zeit versuche ich, TRSE zu benutzen, aber ich werde versuchen, eines Tages 6502 zu lernen).

Lieblingsspiele/Hardware/Musik auf dem C64?
Bevorzugtes Spiel? Keine Ahnung, ich habe keine C64-Spiele gespielt (bash me (lmao)) Hardware, wie in Konsole? C64. Mein Lieblingssong? Ich habe keinen, aber meine Lieblings-C64-Komponisten sind Jammer, Linus, Hubbard, Matt Gray, Jeroen Tel, Hate Bush und so weiter.

Besondere Erfahrungen mit dem Brotkasten?
Ich habe keinen Real 64. Ich benutze eine Emulation. Also nein.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

Wir in den Medien

“Stell dir vor es ist Krieg und keiner geht hin…”, war in den 80ern ein politischer Spruch auf vielerlei Lippen.
Doch hier gilt: “Ein Club den niemand kennt hat am Ende was verpennt.”
Daher stellen wir uns hier jetzt in der Öffentlichkeit einmal vor.

Interviews, Fernsehbeiträge, öffentliche Auftritte, Veranstaltungen – werden hier rückblickend und zeitnah aufgelistet. Berühmt sind wir dennoch nicht, sondern bodenständig-kleinkariert. 😀

 Der C64ClubBerlin ist ein Platz für Liebhaber, Produzierende und auch zeitgemäße Hipster. 

Wir bedienen die digitale und analoge reale Demoszene, die nach und nach zum Weltkulturerbe ernannt wird, angefangen in Finnland und nun auch in Deutschland.
Wir sind Spielende Erwachsene (und deren Kinder), Sammlungsverwaltende und experimentierende Privatleute für das Niescheninteresse C64 Homecomputer.
Unsere Absichten sind experimenteller Natur, für den Spaß am Programmieren und Spielen.
Die Atmosphäre ist freundlich-respektierend und typisch-chaotisch.
Zu Neudeutsch hieße es wohl, wir seien ein kreativer Think-Tank.

Mach dir ein Bild von uns, schau die Videos und lies die Beiträge, chatte mit uns und triff dich mit Allen. Dann wirst du sehen, dass wir nicht (nur) komische Nerds in einer begrenzten Interessenblase sind und auch keine Sekte. Das hat wirklich nicht nur einmal jemand gemeint… und deshalb nehmen wir hiermit die Berührungsangst. Hoffentlich!

Virtuelle Welten – Homecomputerpartys
https://invidious.tube/watch?v=ZABeEkg8zEk

Radio PARALAX – BCC#10 in Berlin
https://invidious.tube/watch?v=7KTcSep89xc

Team ChaoZ Reunited – Berliner C64 Club Party
https://invidious.tube/watch?v=jRn5C7V9kdw

BCC#15 online

Post party summary

Klick on the tabs below to browse through all the content!

Party pageTwitch streamBBB chatbeveragestech stuffresultsvotesreleases
We had a total of 84 spread votekeys and 60 registered users on party.c64clubberlin.de
Frontend and backend is a CMS for scene-party events named Wuhu: wuhu.function.hu/
Party stream at twitch.tv/functionparty last 9h52m with a d/l video filezsize of 25GB+
About 190 peak watching people on twitch were reported with an average of 99 (as told by users)
Stream quality was set to 720p@50Hz (yes 50 Hz PAL system for a smooth scroll-text)
Video chatting party people at Big Blue Button have first been seen at 12:00 CET (fieserWolf) and the last one left at 4:00 CET (!BASICGOTT) with an average user number of around 60 people (very varying).
Beer and Schnaps count: Charlie zero (0) – Thunder five (5) – TheRyk everything (winner!)
shortterm video service: https://www.twitch.tv/videos/930424856/ (Charlie made a copy)
shortterm party page: party.c64clubberlin.de (Hetzner DNS detoured to Charlies Wuhu-setup)
shortterm party chat service: Big Blue Button (with server from Humboldt-Universität zu Berlin)

used equipment and logistics – like at function party – set up by Charlie and slightly optimized for real C64
two retro-tink with respectable quality have been used to grab the progressive 50,125 Hz from new / old C64

WILD
1. #01 193 pts Embukyaku [fm-yam] - Atlantis / MultiStyle Labs / Pretzel Logic
2. #02 88 pts Corontäne Companion Bot - !BASICGOTT

C64 GRAPHICS PETSCII
1. #01 159 pts A-Team - Kody/HF
2. #07 152 pts Bison Man - Logiker
3. #06 147 pts Yang-Myung [KR] - Logiker
4. #05 140 pts A Nibble - Chagizzz
5. #02 134 pts Mr.T-popart - Kody/HF
6. #03 127 pts Stalin - Kody/HF
7. #04 100 pts Mayday - Brainstorm/CCL/MYD!

C64 GRAPHICS (OTHER THAN PETSCII)
1. #11 240 pts Habanero - The Sarge/FLT
2. #02 209 pts Noodles & Sake - Lobo/ATL
3. #03 206 pts Thought - Almighty God/Level 64/Excess/Atlantis
4. #05 200 pts Shroom Shroom! - Aomeba/Artline Designs/Siesta
#07 200 pts Solar-Sonar - Leon/SGR/Chorus/RSC
6. #16 195 pts Open Up - Exocet / Dentifrice^Up Rough
7. #19 191 pts "Roots" - by Luisa Poo-Brain^Rabenauge and Oni / Poo-Brain
8. #17 187 pts The Stars Are Right - Mythus/LSD
9. #08 171 pts Hangman Tree - Fabs/Hokuto Force
10. #18 159 pts Taikatiili - Brittle/Dentifrice^Demozoo
11. #06 157 pts Speccy Siblings - Mikael/Pretzel Logic
12. #10 149 pts The Mad Downvoter - Fabs/HF
13. #09 147 pts The Blossom - Nordischsound/HF
14. #01 146 pts Firebirds - Firelord/Excess
15. #15 145 pts RX-79 Close-Up - Titus75/HF
16. #14 137 pts Etrurian Sunset - Titus75/HF
17. #13 119 pts Roboformx2 - Fabs/HF
18. #12 113 pts BCC Tower - Parr/HF
19. #04 110 pts Fosters - LZwerch

C64 MUSIC
1. #10 189 pts Mayday! in Monsterland - Toggle / Padua
2. #03 160 pts Astronomia remix - Uctumi/HF
3. #09 150 pts XV21 Prototype by Vincenzo - Vincenzo / Lethargy^Singular
4. #12 148 pts Filterlicious - Mythus/LSD
5. #13 142 pts On a floor somewhere in Tegucigalpa - Røly / Mayday!
6. #07 134 pts Wanna Tell, Can't Say! - manganoid/HF
7. #11 127 pts Rising Sun - OnoSendai
8. #04 116 pts Bad Apple - Slaxx/HF
9. #05 115 pts From Fake to SID - Nordischsound/HF
10. #06 111 pts Il pranzo è servito - Nordischsound/HF
#08 111 pts My Soul - G-Fellow/Code7
12. #01 110 pts SYS4000 Part III - Sonki / BCC
13. #02 69 pts Fugue - Micha/Stabile Altbauten

C64 64K DEMO
1. #07 191 pts Catwalk - Pretzel Logic
2. #04 132 pts Little Intro - Hokuto Force
3. #06 115 pts BCC= Cat - Logiker
4. #01 114 pts Bled'n Rue Intro - Excess/Germany
#02 114 pts Thanks - 4gentE
6. #05 102 pts Turkey Served - Hokuto Force
7. #03 80 pts Blau & Schlau - Franzi & Hansi

C64 DEMO
1. #01 213 pts None of us Are Getting Out of this Life Alive - NOUAGOOTLA - BCC Allstars = LSD, MYD, NSD, RAB, EX, ATL, PDA
2. #02 194 pts Thirty - Focus

===============================================================================
54 votes were cast by 60 registered voters.
Made possible by Wuhu - http://wuhu.function.hu

—————————————> klick the votes tab again for a zoom-in full-screen picture up here ^^
Grab all the creative and fun productions at your desired scene source.
Here are some few online-sources for you non-sceners (if any, hehe):

Commodore Scene Database – csdb.dk

Demozoo – Just all systems, all demos – BCC Party 2021: “#15: Online – A Saturday For The Past”

pouet – sceners livingroom – pouet.net – your scene stuff resource

scene.org – file archive – scene.org file archive

Involved people for rocking the whole thing:

  • Chain-Q
  • TheRyk
  • Røly
  • hoeppie
  • Brainstorm
  • Thunder.Bird
  • Seanser
  • µP
 …and of course YOU – the C64 Scene! 

We would like to thank:

  • Function party (thanks for letting us use your Twitch channel and having Charlie doing this) https://function.hu
  • relayr GmbH (Charlie’s employer), for the possibility of using their office space, equipment, and internet uplink (1000/1000Mbit!) for BCC#15 Online relayr.io
  • Humboldt-Universität zu Berlin (here: Big Blue Button), for having the best possible party-feeling via video/audio/txt chat with a rock-solid server hu-berlin.de

And even though this may have been the best working BCC party since ever(?) we’re very looking forward to head offline (meaning: real life party place) next years again. Because we missed so many wonderful things beeing lacked online-only: the Chilli made with love by Sassi, the kitchen help by Küchenfee (Dadys_toy), GI-Joe’s disc-transfer orgy, RC cars driving around, live-acts, funky atmosphere, …and not-so-much the smell of you sceners and your hardware (this beeing 1901 magic smoke for example), exploding toilets, party stickers all around, tons of empty beer bottles, angry party place maintainers and neighbours, sleepless nights …you got the point! We miss you for a hug.

Old news

This is the official party invitation page for BCC#15 held online only on Feb 27th 2021

Just keep it short and simple! (klick for Events-made-easy-link)

As you may already have found out, there will be (a kind of) C64-only party end of February.

This here is mainly a save-the-date info. Still, a lot orga work has to be done even decisions to be made. More info will be provided later.

Please expect something totally different to our usual real life event, Neither Chili con carne nor the annual battle for seats…
So be happy to have a nice Saturday evening with all your scene friends AT HOME with your preferred lunch and beverages. You don’t even have to wear any clothes. Stay safe, choose sofa.

As, for the time beeing, no real life meetings are possible, we’ve decided doing a strictly C64-only edition to reduce remote party problems such as changing or finding tons of hardware systems and marry them to the stream.

Next year we will annoy you again with real life problems like exploding water closets, farting people, cold air and frozen barbeqeue.

Because it will be easy to participate this year’s BCC party from all over the world, we’ll invite you to show your productions (gfx, msx, demo, game,
etc.) for the (un)usual audience WORLDWIDE!

You don’t need to register. Just klick on the link that will pop up on Saturday sometime.

Competitions: Submit any C64 entries whatsoever via email to ryker@freenet.de (=TheRyk).
Please do executables or contact TheRyk early if you need help with coding an executable.
Deadline for remote (<-there are no others) entries is Friday 26th of Feb, 18:00:00 CET.
Why an evening before? Because we need time to sort and test the entries.
Please hit it or at least contact us before deadline if you have problems hitting it.
Musicians: Please specify 6581 / 8580 / Stereo etc.

TheRyk

Warum bist du im C64 Club Berlin?

Es begab sich etwa 2008/2009, dass ich berufsbedingt von Kiel nach Berlin ziehen musste. Dort nahm mich der Club-Vater Thunder.Bird in seiner WG auf, den ich wiederum in der Shoutbox des Forum64 “kennengelernt” hatte. Dass er wie ich gebürtiger Kieler ist, war sicher förderlich, wir Holsteiner müssen zusammen halten im Exil südlich der Elbe, also in der Hölle. So kam ich erstmals auf eine BCC-Party mit, wenn ich richtig erinnere, BCC #3. Muss mir wohl ganz gut gefallen haben, denn seitdem bin ich beim BCC und übernahm nach und nach selbst einige Orga-Aufgaben, was ich auch fortführen will, so gut es eben möglich ist, nachdem ich wieder zurück nach Holstein gezogen bin.

Wie kamst du zum Hobby C64 (plus/4, C128…etc)?

Eigentlich waren wir ein Atari-Haushalt, da mein Vater, seinerzeit von Beruf in der EDV tätig, sich dazu entschied, einen Atari 800XL mit Datasatte 1010, Drucker, einigen Modulen und einem Batzen Game Compilations auf Tape anzuschaffen. Als mein Cousin nach einer Stationierung meines Onkels in El Paso zurück aus den Staaten kam, brachte er einen C64 mit 1541 mit. Schnell war klar, dass mein Bruder und ich – bei aller Liebe zu Atari auch einen C64 “brauchten”.

Dein Alter, sowie das Jahr des ersten Kontaktes mit dem C64?

Ich vermute, das war so 1986/87, also war ich wohl 11 oder 12. In der Zeit war man auf dem Schulhof quasi niemand, wenn man “nur” Atari, Schneider oder noch größeren Außenseiter als Homecomputer hatte. Das Taschengeld ging normalerweise komplett für Leerdisketten und Spiele-Zeitschriften drauf – sowie in den Ferien pro Tag nicht unter 4 Cans of Pepsi, um in den durchgezockten Nächten wach zu bleiben.

Was machst du aktuell mit deinem C64 / für den Club?

Am C64 mache ich so einiges, vor allem SID-Musik hören, zocken, Demos schauen. Software-Entwicklung für den C64 mache ich dann doch eher mit CrossCompilern am PC, vielleicht sind die PlayEm64 Tools, NeoTunes oder FIST (Karaoke Game) ein Begriff oder meine… erhm… einzigartigen PETSCII Künste, SID-Quälereien, Intros, Trackmo-Parts und sonstigen Verbrechen gegen den guten Geschmack. Für den Club kümmere ich mich als Exil-Mitglied weiterhin etwas um Party-Promotion und um die Competition-Organisation, vielleicht ist auch mal wieder ein “Invitro” (Invitation Intro) drin, aber dafür gibt es eigentlich neue, junge, dynamische Mitglieder. 🙂

Lieblingsspiele/-hardware/-musik am C64?

Lieblings-Games sind kaum vollständig aufzuzählen, ich könnte endlos welche nennen, aber ich versuche mal eine kleine Auswahl. Von den damaligen Games fand ich Defender of the Crown, Pirates! und Maniac Mansion als epische Spiele sehr beeindruckend. Fürs Ballern zwischendurch gingen Hades Nebula, Warhawk und Nemesis (The Final Challenge) sehr gut. Pole Position und Buggy Boy waren mit meine liebsten Racer. Fast alle Epyx Games, vor allem World Games und California Games zählen ebenso zu meinen Favoriten. Sehr professionelle spätere Games waren meiner Meinung nach Zoomania, Bomberland, Zeit der Stille und viele, viele mehr, die mir gerade nicht einfallen. Wichtig ist nur, dass auch nach so langer Zeit immer noch richtig gute Games für den C64 gemacht werden.

Hardware hatte ich damals außer C64C und 1541-II ein Final Cartridge III und eine Freeze Machine. Heute ist meistens ein C64Reloaded mit EasyFlash3, Stereo-in-SID und SD2IEC im Einsatz. Ich habe auch einige 2MB Neo-RAMs, einen C128D “Blechdiesel”, eine 1541-I, etwa 3 oder 4 betriebsbereite C64 (Brotkasten, C64-II, C64G…) und kartonweise “Schlachtvieh”, obwohl ich seit gut 10 Jahren vermeide, die Sammlung zu vergrößern.

Musik… meine Güte, da gäbe es hunderte Tunes, die ich erwähnen könnte. Immer im Ohr bleiben werden sicher Knucklebusters, Zoolook, Lightforce und Warhawk von Rob Hubbard, Future Knight, Gobots, Cobra und Mountie Mick’s Death Ride von Ben Daglish, Bangkog Knights Loader von Matt Gray, Enigma Force, Firefly und G.U.T.Z. von Fred Gray, S-Express von Jeroen Tel, Enduro Racer und Knight Games von David Whittaker, sämtliche der Soundtrack sämtlicher Last Ninja Teile, Fist I & II von Neil Brennan, Defender of the Crown und Barbarian von Richard Joseph, Vixen von Jason Brooke, aber auch selbst unter den Klassikern gäbe es Dutzende, wenn nicht Hunderte weitere, die ich nennen müsste, um hier irgendeinen Anspruch auf Vollständigkeit zu erfüllen. Maniacs of Noise waren Klasse, aber es gibt auch heute noch viele gute Musiker, die weiter für den SID komponieren.

Besondere Erlebnisse mit dem Brotkasten?

In den späten 80ern hatte ich keine nennenswerten Skills, aber die Möglichkeit, mittels Freezer-Modulen und Tools ein bisschen so zu tun als ob, peinlich, peinlich, bzw. “lame”, aber auch das gehörte dazu. Anfang der 90er fiel mein C= Equipment mehr und mehr auseinander und wurde verschenkt(!), worüber ich heute natürlich etwas traurig bin, vor allem wegen der Diskettenboxen mit eigenen Verbrechen drauf. Aber mehr als ein Jahrzehnt danach, so zu Beginn dieses Jahrtausends, konnte ich mich mittels Online-Auktionshaus wieder reichlich ausstatten, zu der Zeit bekam man das C= Geraffel hinterhergeschmissen, was hier heute rumsteht, hätte in den 80s ausgereicht, um ein halbes Dutzend User auszustatten. Ich bin kein Sammler, bin aber froh, mir wohl bis ans Ende meiner Tage keine Sorgen über Ersatzteile machen zu müssen, zumal es ja auch im Club immer hilfsbereite Lötrauchschnüffler gibt, die einem für’n halben Kasten Bier gern zur Seite stehen, wenn man selbst glaubt, bei Reparaturen und Umbauten an seine Grenzen zu stoßen.

Ansonsten waren natürlich BCC Parties, X-Parties, Maximum Overdose Parties, Bunker Parties immer “besondere Erlebnisse”, aber auch in Groups an Demos zu arbeiten mit Leuten, die man auf solchen Parties mal kennen gelernt hat, netten Typen, die überwiegend genauso alt und verRYKt sind wie man selbst, was will man mehr, an dieser Stelle Grüße an die Gruppen Arsenic und Mayday!

Es gäbe sicher auch noch 1.000 witzige Anekdoten zu erzählen, wie z.B. wie ich mal mit von Schwiegermama gestrickten Socken kurz nach Weihnachten eine CIA gehimmelt habe, weil ich statisch aufgeladen beim Einschalten an den Controlport kam, oder eine andere CIA mal dran glauben musste, weil ich im Dunkeln einen 4-Player-Adapter ohne Gehäuse falsch rum eingesteckt hab, oder wie mir Skernsoft vom Dienstagstreff mal die Levithen gelesen hat, weil meine Software nicht Device #23 unterstützte… Die exzessiveren Partygeschichten gehören nicht ins Internet, die erzähle ich lieber so mal. 😛

Homepage-Updates

[responsivevoice_button voice=”Deutsch Female” buttontext=”Auf Deutsch vorlesen!”]

Bisher verliefen Änderung an der Homepage ja immer stillschweigend. Das soll sich hiermit ändern.
Da die Clubnews als RSS-Feed abonniert werden, sieht jeder Abonnent nun direkt, wenn es nicht nur inhaltliche Neuerungen gibt.
Auf der Startseite ist nun unten ein automatisches Wisch-System für alle erschienenen Beiträge zu sehen. Sobald der Mauszeiger drauf verweilt, bleibt es stehen und Symbole zur manuellen Steuerung erscheinen. Gefällt dir ein Artikel, sodass du ihn in voller Länge lesen willst, klicke auf “weiterlesen” und der Artikel öffnet sich.
Hinweis für Admins: Keine weitere Zuarbeit notwendig, neue Beiträge werden automatisch addiert.
Unter dem Menüpunkt “Software” wird bei “Emu64” jeder neue Beitrag automatisch angezeigt.
Hinweis für Bericht-Ersteller: Dazu beim erstellen des Beitrags die Kategorie “Emu64” klicken.
Weiterhin sind die “Clubnews” unter “Berichte und Geschichte” jeweils auf dem aktuellen Stand.
Hinweis für Bericht-Ersteller: Dazu beim erstellen des Beitrags die Kategorie “Clubnews” klicken.
Für angemeldete User gibt es Videolinks (C64-Werbung / geniale Remixes) im Sidewidget.
Hinweis für Widget-Bearbeiter: Dazu unter dem Widget bei “Sichtbarkeit” für User “eingeloggt” wählen.
Neu sind auch “Anekdoten aus dem Chat” und “neueste Kommentare” im Sidewidget,
dafür ist die “Aktuelle Veranstaltungen” rausgefallen, da momentan nichts durch uns veranstaltet wird.
Hinweis für Widget-Bearbeiter: Die Anekdoten werden händisch eingepflegt, Rest geschieht automatisch.
Nebenbei arbeiten Dementor und Thunder an einer Backup-Homepage, die aktuell als Medienspeicher für Fotostrecken und Videos genutzt wird. Vielen Dank an Dementor, der seinen Traffic und Webspace dafür zur Verfügung stellt! Da die Backup-Homepage unter einem anderen CMS läuft, ist dort noch nicht viel los. Bislang fummeln wir beide im Backend herum und versuchen die Tücken des CMS zu umgehen, was sich als schwierig herausstellt. Schau einfach gelegentlich mal rein auf http://berlinc64club.wintersee.de