C64 Club Berlin

Der C64 Club Berlin existiert seit Oktober 2006. Er wurde von Thunder.Bird und Prof.Pi² für die ComBär ins Leben gerufen. Ohne den Anruf des Veranstalters der Berliner Computermesse wäre es nie dazu gekommen. Das Bestreben des Interessenverbands ist, den C64 in Ehren zu halten und aktiv mit diesem Heimcomputer der 1980’er Jahre zu spielen. Für Fragen zu klassischen Computern stehen wir gern zur Hilfe bereit.
Jedes Jahr zum vollen letzten Februar-Wochenende (mit Ausnahmen auch in den März ragend) veranstalten wir eine Party, vor allem, um mal zusammen fachsimpeln zu können, aber auch um gemeinsam aktiv zu sein. Wir (die C64 Club Berlin Mitglieder, wie auch die Gäste) produzieren digitale Kunst, unterhaltsame Musik oder spannende Spiele. Vorrangig für 8-bit Computer aus der Anfangszeit der Homecomputer-Ära. Die Ergebnisse der Programmierkünste sind zeitnah auf der Commodore Szene Datenbank abrufbar.

Das Team des C64 Club Berlin freut sich über jegliche Unterstützung. Der Interessenverband trägt sich aus privaten Mitteln. Wer mitmachen möchte und aus dem weiteren Umkreis Berlins kommt, kann mich gern anrufen. Sponsoren und Sponsoring sind immer gern willkommen!

Berichte und Geschichte

Unsere Generation hat das große Glück, die Computerentwicklung von ihrem Anfang an mitzuerleben. Wir wissen die Zusammenhänge von Bleistift und Kassette. Doch unsere Generation ist möglicherweise nicht so langlebig wie ein C64. Aufklärung und Weitergabe von Erfahrung und Wissen ist nötig.

Somit gibt es hier allerlei zu lesen, sehen und staunen.

Wie bekomme ich bei Turrican unendlich viele Leben? Wieso quietschen alte Disketten? Sind moderne Fernseher kompatibel zum C64?

Doch soll es bei der Klugschnackerei nicht bleiben. Welche Partys habt ihr besucht, welche Bücher gelesen? Gibt es demnächst eine SX64-Watch?

Bleibe gespannt, was sich hier so auftut. Ich kenne da eine Geschichte einer Mitarbeiterin  von Commodore, die damals die C64 zusammengesteckt hat … und in meinem Garten waren C64-Module vergraben (das stark verwitterte Label könnte Minecraft sein).

SIDnifikant

Wortkreation aus SID und signifikant -> eindeutige C64-Sound-Einflüsse im Musik-TV aufgedeckt!

Wir (Clubmitglieder) sind in einem Multimedia-Zeitalter zwischen Neue Deutsche Welle (~1985) und Elektro (~1995) aufgewachsen. Auch die Low-Quality TV-Landschaft (2005) hält uns im Schach. Aber statt dass wir uns über dieses und jenes negativ aufbäumen, halten wir für die Nachwelt (EUCH!!!) fest, was uns damals ‚bewegt‘ hat und heute wieder bewegt. Über-Spitzen aus der Medienwelt werden wir hier publizieren. Sei es ein 80’er Werbespot oder Aquise zukünftiger Formate; wir erinnern uns für euch. Seid gewarnt! 8-bit Musik, extreme Epilepsie hervorrufende Musikvideos oder Kinofilme mit Heimcomputer-Bezug werden hier Geschichte schreiben. Das Konzentrat der Nerd-Interessen; hier zusammengefasst!

Browse durch das Drop-Down-Menü, lies, höre und schau dir an, wo sich die Homecomputer in die Musikwelt eingeschlichen haben. Sei es der Soundchip des C64 „SID“, ein kreischender Nadeldrucker oder Floppyladegeräusche. Wir decken auf!