Emu64 Version 5.0.19 wurde veröffentlicht

Unter https://github.com/ThKattanek/emu64/releases findet ihr die neue Version für Windows x32 und x64.

Änderungen:

  • altes SDL_OpenAudio durch aktuelles SDL_OpenAudioDevice ersetzt
  • Ausgabe aller Audio Devices im Emu64 Logfile
  • Bugfix: [#188] Soundproblem wenn das Audio Device mehr als 2 Kanäle hat wurde behoben
  • Bugfix: C64::LoadPRG LoadError LogOut add \n
  • Bugfix: [#191] fixed in c64_class.cpp char –> signed char // char ist nicht immer signed char
  • teilweise korrektur unsigned char -> uint8_t char -> int8_t wenn kein String
  • fixed compiler warnings
  • SDL2 Fehlermeldung wird in emu64.log ausgegeben wenn SDL_OpenAudioDevice fehlschlägt.
  • Bugfix: [#192] AudioBufferSize von 882 auf 1024 geändert. Laut SDL2 muss diese eine 2er Potenz sein.
  • Bugfix: [#192] Emu64 wird jetzt sauber beendet, auch wenn in der C64Class::OnInit ein Fehler auftritt. Das Log sollte dann auch sauber geschrieben sein.
  • SDL Fehler werden nun besser geloggt.
  • Soundbuffer Size wird jetzt über die emu64.ini geladen, als default ist 512 angesetzt.
  • Sollte eine Soundpuffergröße kleiner als 64 in der ini eingetragen sein, so wird die Soundbuffergröße auf 64 gesetzt.
  • By Felix Palmen: Move SingleApplication from sharedmemory to socket
  • Bugfix: im Debugger wird beim aendern eines Breakpoint Eintrags dieser nun auch gleich uebernommen (voerher musste man den Haken erst weg nehmen und wieder setzen)
  • [#198] Colodore Palette hinzugefügt (Nicht CRT Modus)
  • Obsolete Qt Methoden ausgewechselt setBackgroundColor -> setBackground / setTextColoer -> setForeground
  • diverse anpassungen um Emu64 mit Qt6 zu kompilieren. ZIP Suppoert erstmal für QT6 deaktiviert da es noch probleme mit quazip gibt // DEFINES += ZIP_SUPPORT=true –> auskommentiert
  • Es sind nun die Zyklen pro Sekunde für die C64 Emulation einstellbar
  • VSync kann nun wieder in den Einstellungen eingestellt aktiviert werden
  • src.pro angepasst für aktuelles mxe build
  • Vollbildmodi können jetzt wieder gesetzt werden. Und zwar für jeden Bildschirm einzeln.
  • MainWindow angepasst
  • SetupWindow abgepasst
  • VideoCrtSetupWindow angepasst
  • VideoCrtSetupWindow: Ausgabewert fuer Phasen Verschiebung auf 2 Nachkommastellen gekuerzt.
  • FloppyWindow “None Blindmodus” korrigiert
  • C64SpeedWindow angepasst
  • C64 Userpalette kann nun im Emu64 angepasst werden
  • CRT Modus kann auch die Userpalette verwenden
  • Bugfix fix: wenn der Farb-Winkel (color_angle) in ungeraden Zeile gleich Null war, war der Farbwert undefiert (Fehlfarben).
  • Bugfix: Floppy Anzeige Motor + R/W LED -> Form von rund nach eckig
  • Floppy Read/Write LED kann nun PWM darstellen. (LED Fading Effekte)
  • BugFix: C64 Maus lässt sich wieder per STRG-Left und Maustaste aktivieren.
  • [#201] Neuer HotKey ALT-J JoyPorts werden vertausch.
  • [#202] Neuer HotKey ALT+W Toggle Warp Mode
  • Textfile hotkeys.txt hinzugefuegt
  • [#189] Vor der Videoaufnahme wird die C64 Frequenz auf genau 50 FPS gestellt. Somit gibt es kein auseinanderziehen der Audio und Videospur.
  • Konsole für Win32 Verion aktivieren. Somit sieht man wieder in der CMD oder PowerShell die Ausgaeb der Help.
  • SDL_Init nur mit Video, Audio und Gamecontroller. Somit lässt sich Emu64 auch unter WINE starten.

EMU64 – Update

Unter https://bitbucket.org/tkattanek/emu64/wiki/Home findet ihr die neue Version für Windows und Linux jeweils als 32 und 64 Bit Versionen.

Das ist neu …

  • Debugger IEC Statusfenster hinzugefügt
  • Windows Crossbuild auf MXE umgestellt
  • *.c64 Dateien werden nun auch erkannt
  • Umstellung von SDL nach SDL2
  • Seitenverhältnis 4:3 kann nun aktiviert werden (für Fenster- und /Vollbildmodus getrennt)
  • Grafik 16Bit Modus erst mal deaktiviert
  • deb und rpm Pakete für Linux
  • Windows Version für 32Bit und 64Bit nun in einem Zip mit allen was man benötigt. (keine Installation erforderlich)

MfG Thorsten Kattanek

Forum Emu64:  http://www.emu64.de
Facebook: https://www.facebook.com/Emu64-103321833093172/

Sea-Browse 1.3C


* SEABROWSE 1.3C
*by Seanser/CCB 2016*


What is it ?
Another filebrowser for standard disks and mass storage devices (sd2iec).

The following keys are usable:

[V] next dir-page
[C] previous dir-page
[C=] quit SEABR
[CR] loads a programm/mount an image/play a PSID-file/enter directory/open and load .t64
[Z] cursor down
[X] cursor up
[<] go back dir level(mass storage device)
[^] Root directory
[B] changes cursor to “0” – this is be used for the vssp (very simple sid player). Some .psid files wan´t start without this option – check it out.
[F1 – F7] switch through drives (8-11)

The browser can also be controlled by a joystick in port 2:

up               = cursor up

down             = cursor down

left             = previous page

right            = next page

up+left          = dir level up

up+right         = root dir

down+left        = exit browser

fire             = select/mount (sd2iec)/enter dir/play .psid

! IMPORTANT NOTE !
The browser just works correctly in showing .DIR/IMAGE/MUSIC eg. suffixes if the fiel on the disk/sd-card ends with .sid,.d64,.d81,.t64 eg.
Also remember, that the length of the filename/dirname should be max. 16 chars.

** (C)2016 Seanser/C64 Club Berlin(CCB) **
The software “SEABROWSE / SEABR” can be used for free.Spreading is allowed as long as the readme.txt keeps in original state and will be spread together with SEABR.
The modification of the software (or parts of it) is prohibited (without the permission of the author).
The author doesn¦t takes over the liability for damage on hard- or software probably caused by the Software called “SEABROWSE/SEABR”.

Download  (actual Version V1.3C) –here–

A nice review was lately done by the autors of http://www.commodorefree.com/magazine/
Read the whole Issue 93 or jump to page 13 here (pdf) or here (txt)

Soft-Kernal


SOFT-KERNAL V1.0
by Seanser/CCB 2016


What is it ?

Soft-Kernal is a program to create an executable .prg file which contains a “kernal” (like jiffy or other).
If loading and starting this .prg the original kernal will be replaced by the one stored in the program.

Which kernals can be used ?

As known at this time there are no limitations, but remember, that no combined (basic+kernal) files will work !!

Remember: Just use the soft-reset ($fce2 eg. Sys 64738) or the c64 will activate the internal roms.

Download:–HIER–